Semperit Blog unermüdlich
Der Blog für Berufskraftfahrer

Gemeinsam mit den vier Unermüdlichen – den BerufskraftfahrerInnen Christina, Helga, Markus und Mirko – berichtet das Redaktionsteam des Semperit Blogs jede Woche über echte und aktuelle Themen.

Der Blog ist nicht einfach nur eine weitere Quelle, um Nachrichten zu lesen oder sich zu informieren. Nein, es geht um viel mehr: Die unterschiedlichsten Storys und Themen werden speziell für und von Fahrern verbreitet. Semperit schafft mit dem Unermüdlich-Blog eine Plattform, auf der alle FahrerInnen Gehör finden können.

Der Blog richtet sich an jene, die unermüdlich mit ihrem LKW oder Bus unterwegs sind und ihren Beruf lieben.

Jeder ist herzlich willkommen. Egal, ob sich der Arbeitsalltag um LKW, Busse oder die runden Dinger dreht, die das Ganze ins Rollen bringen. Leidenschaftliche LKW- oder Busfahrer, Mitarbeiter des Reifenhandels, einer Spedition oder einfach Menschen, die sich für die Straße und die Freiheit interessieren, sind auf dem Blog genau richtig.

In den verschiedenen Themenkategorien finden sich viele hilfreiche Tipps und Tricks rund um Straßenverkehr, Gesundheit, Ernährung und Sicherheit. Genauso informiert der Blog über aktuelle Regelungen und präsentiert neuste Entwicklungen aus der Digitalisierung und Technik. Die Unermüdlichen erzählen spannende Geschichten aus ihrem Alltag. Und unser persönliches Highlight: Neben den monatlichen Gewinnspielen gibt es jetzt auch zahlreiche, leckere Rezepte für unterwegs.

Neugierig geworden? Surf gleich hin: www.unermuedlich.blog

Übrigens ist der Blog auch auf Instagram erreichbar und hält mit aktuellen Beiträgen, lustigen Sprüchen und spannenden Stories auf dem Laufenden!

Jetzt vorbeischauen: semperit_unermuedlich

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.